Die Berufs- und Studienorientierung an der Gesamtschule Berger Feld hat das Ziel, die Schülerinnen und Schüler bei ihrem Weg in das Berufs- und Studienleben zu unterstützen. Neben den obligatorischen Praktika arbeiten wir mit zahlreichen außerschulischen Partnern aus Verwaltung, Wirtschaft und Hochschulen zusammen und bieten unseren Schülerinnen und Schülern den Besuch von Ausbildungsmessen, Hochschulinformationstagen und Kontakte zu regionalen Arbeitgebern an.

Aufgabenbereiche der Berufs- und Studienorientierung:

  • Berufsorientierung durch das Unterrichtsfach Arbeitslehre ab Jahrgang 5 und im Wahlpflichtbereich Arbeitslehre ab Jahrgang 6 in den Teilbereichen Technik, Hauswirtschaft und Wirtschaft 
  • Langzeitpraktika in der schuleigenen Großküche („Service and More“) 
  • Betriebspraktika in den Jahrgängen 9 und 11 
  • Präsentation der Praktikumsergebnisse des Jahrgangs 9 für den Jahrgang 8 und Teilnahme am Wettbewerb „Beispiele guter Praxis“ vom DGB 
  • Berufspraktika für zieldifferente Förderkinder im Jahrgang 10 
  • Zusammenarbeit mit der Rehabeauftragten der Bundesagentur für Arbeit 
  • Potentialanalyse und Berufsfelderkundungen im Rahmen von KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) im Jahrgang 8 
  • Einführung und Verwendung des Berufswahlpasses NRW ab Jahrgang 8 
  • Besuch von Berufsmessen und Ausbildungstagen 
  • Berufsorientierungsangebote durch Auszubildende und Mitarbeiter der Personalabteilung von
    Wirtschaftsunternehmen der Region 
  • Benimmkurs mit internationalem Hintergrund für die Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 9 
  • Zusammenarbeit und Austausch mit regionalen Kooperationspartnern 
  • Besuche des Berufsinformationszentrums „BIZ“ der Bundesagentur für Arbeit 
  • Unterstützung bei der Verschriftlichung von Bewerbungen und Durchführung von Bewerbungstrainings im
    Klassenverband oder individuell 
  • Vermittlung einer zukunftsorientierten Finanzplanung und von verantwortungsvollem Umgang mit Geld durch die Veranstaltung „Rund ums Geld“ in Kooperation mit der Sparda-Bank Gelsenkirchen 
  • Regelmäßige Beratung der Schülerinnen und Schüler durch die Berufsberater der Agentur für Arbeit in den Räumen der Schule

Koordinator Berufsorientierung Sek I

Herr Hinz
Raum 323
0209 - 45090-61