bmx race 


  • seit 2008 eine olympische Disziplin 
  • ein Rennen, bei dem acht BMX-Fahrer auf einer ca. 430m langen Strecke mit Steilkurven, Sprüngen und Hindernissen gleichzeitig gegeneinander antreten 
  • die Sportart mit den höchsten TV-Einschaltquoten bei den Olympischen Spielen 2012 in London 
  • eine weltweit sehr beliebte Sportart (z.B. USA, Südamerika, Frankreich, Niederlande….), die in Deutschland bisher leider nur wenige Hochleistungssporler hervorgebracht hat

    Obwohl BMX seit 2008 olympisch ist, steckt BMX-Race in Deutschland als Leistungssport noch in den Kinderschuhen. Während das BMX Debüt bei den Olympischen Spielen in Peking 2008 noch ohne deutsche Beteiligung stattgefunden hat, haben sich für Olympia 2012 in London zwei deutsche Sportler qualifiziert. 


BMX-RACE an der Gesamtschule Bergerfeld

Um BMX-Race auf nationaler und internationaler Ebene erfolgreich und konkurrenzfähig zu machen ist BMX-Race seit 2015 neben Fußball, Rudern und Judo offiziell eine der vier Schwerpunktsportarten an der Gesamtschule Bergerfeld und fester Bestanteil des Sportkonzeptes im Rahmen der Auszeichnung als NRW Sportschule.
Die Schule verfügt hierzu über professionelle BMX-Räder und die entsprechend notwendige Schutzausrüstung. Als Haupttrainingsstätte steht die BMX-Strecke des RC Buer/Westerholt jederzeit zur Verfügung.

In enger Zusammenarbeit mit dem BMX Verein RC Buer/Westerholt können die Kinder sowohl an Trainingseinheiten während der Schulzeit, als auch nachmittags im Verein teilnehmen. So kommen die Kinder der Klasse 6 beispielsweise auf fünf Trainingseinheiten innerhalb der Woche. Zusätzlich koordiniert die Schule mit dem Verein die Teilnahme der Kinder an nationalen
BMX-Rennen wie der BMX Nordcup Rennserie.


Talentsichtung in Jahrgang 5

Um möglichst viele Kinder für den BMX Sport zu begeistern und talentierte Kinder gezielt zu fördern, findet für alle Kinder der Sportklassen im ersten Halbjahr der Klasse 5 eine sechswöchige Talentsichtung im Bereich BMX statt. Alle interessierten und talentierten Kinder haben anschließend im zweiten Halbjahr drei Stunden im Rahmen des Sportunterrichts BMX-Training. Zusätzlich können die Kinder das Anfängertraining beim RC Buer/Westerholt wahrnehmen.

BMX-AG in Jahrgang 6

In Jahrgang 6 haben alle interessierten und talentierten Kinder neben dem Vereinstraining die Möglichkeit unter Anleitung von erfahrenen Lehrertrainern in der BMX-AG zu trainieren. Die besten Athleten aus der AG werden in das Leistungssportprojekt in Klasse 7 aufgenommen.


Leistungstraining ab Jahrgang 7

 Alle Kinder die ab Klasse 7 in das Leistungssportprojekt BMX aufgenommen werden, haben neben dem regulären Vereinstraining zusätzlich bis zu drei Trainingseinheiten BMX während des normalen Vormittagsunterrichts. Die hierdurch versäumten Lerninhalte werden durch erfahrene Lehrer im Kompensationsunterricht aufgearbeitet.


BMX Schulmannschaft


Alle Kinder, die regelmäßig im RC Buer-Westerholt trainieren, werden in die BMX-Schulmannschaft aufgenommen und trainieren jeden Dienstag jahrgangsübergreifend in der Schule. Die BMX-Schulmannschaft nimmt an nationalen und internationalen BMX-Rennen teil (BMX-Nordcup, 3-Nations Cup etc.).



trainer 

Henry Kirsten
Raum 607
B - Trainer


trainer

Kai Brock