An der Gesamtschule Berger Feld werden Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten unterrichtet. In der Verordnung für die sonderpädagogische Entwicklung (AO-SF) vom 29.09.2014 werden die Förderschwerpunkte beschrieben. Die für unsere Schule relevanten Förderschwerpunkte werden nun im Einzelnen erläutert.

a) Lern- und Entwicklungsstörungen

Dies umfasst die Förderschwerpunkte Lernen (LE), Sprache (SQ), Emotionale und soziale Entwicklung (ESE). In der Verordnung für die sonderpädagogische Entwicklung vom 29.09.2014 wird dies folgendermaßen erklärt:

„Lern- und Entwicklungsstörungen sind erhebliche Beeinträchtigungen im Lernen, in der Sprache sowie in der emotionalen und sozialen Entwicklung, die sich häufig gegenseitig bedingen oder wechselseitig verstärken. Sie können zu einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in mehr als einem dieser Förderschwerpunkte führen.“ (AO-SF, §4 (1))


b) Geistige Behinderung

Dies umfasst den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung (GG).
„Ein Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung besteht, wenn das schulische Lernen im Bereich der kognitiven Funktionen und in der Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit dauerhaft und hochgradig beeinträchtigt ist, und wenn hinreichende Anhaltspunkte dafür sprechen, dass die Schülerin und der Schüler zur selbstständigen Lebensführung voraussichtlich auch nach dem Ende der Schulzeit auf Dauer Hilfe benötigt.“
(AO-SF, §5)

c) Körperbehinderung

Dies umfasst den Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung (KME).
„Ein Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung besteht, wenn das schulische Lernen dauerhaft und umfänglich beeinträchtigt ist auf Grund erheblicher Funktionsstörungen des Stütz- und Bewegungssystems, Schädigungen von Gehirn, Rückenmark, Muskulatur oder Knochengerüst, Fehlfunktionen von Organen oder schwerwiegende psychische Belastungen infolge andersartigen Aussehens.“ (AO-SF §6)

d) Hörschädigungen

Dies umfasst den Förderschwerunkt Hören und Kommunikation (HK). „Ein Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation besteht, wenn das schulische Lernen auf Grund von Gehörlosigkeit oder Schwerhörigkeit schwerwiegend beeinträchtigt wird.“ (AO-SF §7 (1))

e) Sehschädigungen

Dies umfasst den Förderschwerpunkt Sehen (SE).
„Ein Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Förderschwerpunkt Sehen besteht, wenn das schulische Lernen auf Grund von Blindheit oder Sehbehinderung beeinträchtigt ist.“(AO-SF §8 (1))

f) Autismus- Spektrums-Störungen

Dies umfasst sehr individuelle Behinderungen, die zum Teil in den davor beschriebenen Voraussetzungen für eine sonderpädagogische Unterstützung beschrieben wurden.