religion


An der Gesamtschule Berger Feld treffen Schüler und Schülerinnen vieler Konfessionen und Religionen zusammen, die gemeinsam am Evangelischen/Katholischen Religionsunterricht teilnehmen können. Der Religionsunterricht lehrt die Würde des Einzelnen als von Gott geliebten Menschen zu achten. Schülerinnen und Schüler wird ein Zugang zu religiösen Weltdeutungen und Lebensweisen vermittelt, der sie zu eigenständigem Denken und Handeln im Hinblick auf Religion und Glauben, aber auch für die Gesellschaft befähigt. Er weckt zudem die Frage nach dem Sinn des Lebens und reflektiert die Normen für das Handeln der Menschen. Zudem fördert der Religionsunterricht das Verständnis und die Toleranz gegenüber der Entscheidung anderer. Dabei wird das Grundwissen des christlichen Glaubens gelehrt, ethische Fragen werden diskutiert und auch grundlegende Kenntnisse über die Weltreligionen sind Inhalt des Unterrichts.







Fachschaftsvorsitz:  
Frau Bömken