Diplom-Sozialpädagogin


Abteilung 5/6

Meral Pektas (Dipl- Sozialpädagogin)
Raum 106
0209 45090 - 23
meral.pektas@gesamtschule-berger-feld.de

Als Schulsozialarbeiterin versuche ich lösungsorientierte individuelle Beratung für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern bei unterschiedlichen persönlichen oder schulischen Schwierigkeiten oder Problemen anzubieten. Die Beratung ist freiwillig, d.h. sie richtet sich an Alle die diese Hilfe wünschen.

Die Gründe für einen Besuch bei mir können sehr unterschiedlich sein:

• Probleme in der Schule, Mitschüler/innen, Lehrer/innen
• Schulangst
• Probleme mit Freunde, mit den Eltern oder Zuhause
• Bedrohung / Gewalt
• Mobbing
• Drogen, Rauchen, Alkohol und Sucht z.B. Esssucht. Magersucht, Spielsucht
• hohe Fehlzeiten
• Konflikte in der Klasse
• Trennung und Scheidung in der Familie
• Krankheit/Verlust
• Ängste und psychosoziale Probleme
• Beratung in Erziehungsfragen
• Vermittlung von passenden Kontakten anderer unterstützender Einrichtungen
• Hilfe bei Erziehungsschwierigkeiten
• Vermittlung zu sozialen und therapeutischen Einrichtungen
• Erste Liebe
• Oder „ich wollte einfach mal mit jemandem darüber reden“

Alle Gespräche werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ohne Einverständnis nicht an LehrerInnen, Eltern oder MitschülerInnen weitergegeben. (Schweigepflicht nach § 203 Strafgesetzbuch)

Meine Schwerpunkte, Projekte und Kooperationspartner im Schulalltag:

• intensive Einzelfallhilfe für Schülerinnen u. Schüler
• enge Zusammenarbeitet mit Abteilungsleitung, Beratungslehrer und Klassenlehrern
• Organisation und Entwicklung von Projekten wie z.B „Gesundes Frühstück“, der Bauernhofbesuch oder dem Zahnarztbesuch
• Elternberatung
• Vermittlung an außerschulische Institutionen wie z.B. Beratungsstellen, Kliniken, niedergelassenen Therapeuten, ASD
• Zeitlich befristete Hilfen bzw. Angebote für einen festen Personenkreis zu einem bestimmten Thema z.B Medien Sicherheit
• Leitung der Theater AG
• Förderung der sozialen Kompetenz durch Klassen-Training
• Konfliktbewältigung
• Streitschlichtung
• Organisation Abteilungshelfer/Pausenhelfer
• Intervention bei Mobbing
• „Krankenschwester“ ;-)
• Arbeitskreis „Blickwinkel“ für Opfer sexueller Gewalt
• Kooperation mit „Kurve kriegen“ einer Initiative der Polizei NRW, Gelsen-Net „fit for social Media“ und der Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück präventives Theaterstück „Natürlich bin ich stark“, dem Referat Erziehung und Bildung, Soziales Training über die Falken und zukünftig Gesundheitsförderung mit medicos.AufSchalke.

Schüler können mich immer ansprechen…Ihr findet mich in den Pausen in meinem Büro.

Termine können jederzeit vereinbart werden!