Gesellschaftslehre


Das Fach der Gesellschaftswissenschaften ist eine Kollaboration verschiedener, für die Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler relevanten Fächer. Dieses setzt sich aus den Fächern Erdkunde, Politik und Geschichte zusammen.

Neben bestimmten Themen, die zur Allgemeinbildung gezählt werden und schon lange in den Kernlehrplänen verankert sind, werden auch der aktuellen Entwicklung geschuldete Themen behandelt. Diese fordern alle in diesem Fach unterrichtenden Lehrer ganz besonders, da Unterrichtsmaterial oft noch nicht erstellt oder noch nicht im Schulbestand ist. Eine der vielen Aufgaben ist also die Sicherstellung, dass genügend aktuelles Lernmaterial vorhanden ist, um die Schülerinnen und Schüler zeitgerecht zu fordern und fördern.
Diese Vorarbeit zusammen mit der ergänzenden Ausarbeitung und Ausführung von Projekten, Ausflügen und Exkursionen bildet das Fundament für einen modernen, kritischen und effizienten GL-Unterricht. Dieses Ziel motiviert uns jedes Schuljahr aufs neue und soll unseren Schülerinnen und Schülern einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen verschaffen.




Fachschaftsvorsitz:  
Herr Hecker