wir sind dfb-eliteschule des fussballs



Die Gesamtschule Berger Feld ist seit 2007 DFB-Eliteschule des Fußballs und damit eine der ersten von 35 Eliteschulen in ganz Deutschland. Ziel einer jeden DFB-Eliteschule ist es, junge Spitzentalente im Fußball adäquat zu begleiten und zu fördern, sodass bestmögliche Ergebnisse im schulischen und sportlichen Kontext erreicht werden können. Dieses Ziel ist in Anbetracht der belastungsintensiven sportlichen und den hohen schulischen Anforderungen lediglich in Kooperation zwischen Schule, Verein und den Verbänden erreichbar. Ein guter Grund für die enge Zusammenarbeit zwischen den Koordinatoren der Gesamtschule Berger Feld, von Schalke 04, des DFB und des FLVW. Weitere wichtige Kooperationspartner unserer DFB-Eliteschule sind das Sportministerium, die Bezirksregierung Münster sowie das Schulamt Gelsenkirchen.

Die gemeinsame Arbeit erlaubt es der Gesamtschule Berger Feld ein optimales schulisches und sportliches Umfeld für Fußballtalente zu schaffen. Kurze Wege zu den Sportanlagen von Schalke 04 ermöglichen zahlreiche Trainingseinheiten am Vormittag. In nach Altersklassen eingeteilten Trainingsgruppen führen hier hauptamtliche Trainer von Schalke 04 Trainingseinheiten in Technik und Athletik durch, von denen auch junge Spieler anderer Vereine – etwa RWE oder MSV - profitieren.

Der dadurch planmäßig entfallende Unterricht wird durch Fachkollegen in Kompensationsstunden, die wiederum im Stundenplan verankert sind, aufgearbeitet. Zusätzliche von Fachlehrern erteilte Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfestunden gewährleisten eine umfassende schulische Förderung. Die pädagogischen Betreuer des DFB und von Schalke 04 garantieren zudem, dass etwa bei Länderspielreisen der Nationalmannschaften oder UEFA-Youth-League-Spielen an den jeweiligen Spielorten Unterrichtseinheiten stattfinden und Klausuren unter Aufsicht geschrieben werden können.

MARVIN FRIEDRICH; LEROY SANE UND MAURICE NEUBAUER WÄHREND IHRER SCHULZEIT AN DER GEBF


Unsere Fußballschüler spielen größtenteils in den Jugendmannschaften von Schalke 04. Hier erhalten sie die fußballerische Ausbildung auf Topniveau. Nicht umsonst hat die "Knappenschmiede" in den vergangenen Jahren über 50 Profis für Europas Topligen hervorgebracht. Manuel Neuer, Mesut Özil. Benedikt Höwedes, Julian Draxler, Leroy Sane sowie viele andere stehen als ehemalige Schüler der Gesamtschule Berger Feld für die erfolgreiche Arbeit des Nachwuchsleistungszentrums auf Schalke.

Dennoch ist auch auf Schalke der sportliche Durchbruch nicht garantiert. Zu groß ist die Konkurrenz und zu schnelllebig das Fußballgeschäft, in dem bereits eine schwerwiegende Verletzung das Karriereaus bedeuten kann. Aus diesem Grund, und um erfolgreichen Fußballern eine hervorragende berufliche Perspektive nach ihrer Karriere zu ermöglichen, ist allen Beteiligten an einem bestmöglichen Schulabschluss gelegen. Die Schullaufbahn erfolgreich zu absolvieren liegt in der Verantwortung der Fußballschüler. Betreut werden sie hierbei neben den Fußballkoordinatoren Sebastian Meier und Mike Dierig von dem Sportmentor der Schule, Thomas Kaiser, der bei der Persönlichkeitsbildung in Bezug auf eigenverantwortliches Handeln, Werte, soziale Kompetenzen sowie bei Problemlösungen in zwischenmenschlichen Beziehungen, aber auch bei wesentlichen Fragen zur Berufsorientierung, als Ansprechpartner zur Verfügung steht.