abteilungsleitung

Herr Terworth
Raum 227
0209 - 45090-32


beratungslehrerin

Frau Walisko
Raum 227
0209 - 45090-32


Im 7. Schuljahr kommen viele Neuerungen für die Schüler und Schülerinnen hinzu.
Dazu gehört dass neben Englisch auch in Mathematik eine Zuordnung in Grundkurs oder Erweiterungskurs erfolgt.
Unterrichtet wird das Fach allerdings im Klassenverband. Die äußere Differenzierung beginnt im 8. Jahrgang.

Ab dem 7. Jahrgang bietet unsere Schule die Ausbildung zum FAHRZEUGBEGLEITER an. In Kooperation mit der BOGESTRA lernen die Schüler wie man in Konfliktsituationen schlichtend eingreifen kann. Parallel hierzu können die Kinder auch die Ausbildung zum VERKEHRSHELFER durchlaufen. Gemeinsam mit der Polizei Gelsenkirchen sichern wir am frühen Morgen die Anreise aller am Schulleben Beteiligten. 

Große Beliebtheit erfährt auch unser jährlich stattfindender Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Fresnes bei Paris.

Im 8. Jahrgang werden die Weichen für die entsprechenden Schulabschlüsse gestellt. Die Leistungen im 8. Schuljahr sind Grundlage für die weitere Differenzierung in den Fächern Deutsch und Chemie. Die Schüler/innen Haben auch die Möglichkeit Latein als zusätzliche Fremdsprache zu erlernen.
Zentral im 8. Jahrgang steht der Lernstand (VERA 8). Die dort erzielten Leistungen geben Auskünfte darüber, in welchen Bereichen die Schüler/innen verstärkt gefördert werden müssen.

Des Weiteren werden die ersten Schritte Richtung späterer Berufswahl unternommen. Unsere Schule nimmt dazu am landesweiten Projekt: „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“ (KAoA)
Unsere Schüler/innen durchlaufen dazu eine Potentialanalyse und verschiedene Tagespraktika in Gelsenkirchener Betrieben.

Am Ende von Klasse 8 steht dann für alle Klassen die einwöchige Klassenfahrt auf dem Programm.